Jugendgruppe

Mach doch auch mit!

Weitere Infos/Anmeldung:

Daniel Muff
Hardring 8
4805 Brittnau
076 493 03 10
Email

Mit dem Jäger unterwegs, 8. Februar

Bei frischen Temperaturen traf sich eine kleine Gruppe am Bahnhof Sursee. Mit dem Bus gings nach Schlierbach, an den Waldrand zur Jägerhütte. Da wartete ein Jäger mit ganz vielen spannenden Sachen. Am Anfang haben wir mit Hilfe von vielen Präparaten erfahren, wie verschiedenste Tiere im Winter überleben. Sei es mit Winterschlaf, -Ruhe, -Starre, oder Anpassungen an die Umwelt.  Somit wissen jetzt alle, dass das Hermelin sein Kleid im Winter von braun auf weiss wechselt. Die Aufgaben seines Vorsteherhundes konnten wir auch erfahren: Verletztes Wild nach Verkehrsunfällen suchen. Nach einer kleinen Stärkung und einem Fangis zum Warm werden machten wir uns auf den Weg. Auf dem Weg zum Dachsbau gab es bereits einige Tierspuren zu sehen. Zum Beispiel aufgescharrte Flächen am Moosboden, Kot von Rehen oder kleine, angefressene Weisstannen. Beim Dachsbau sahen wir viele Eingänge und erfuhren die Beziehung zwischen Dachs und Fuchs. Diese Höhlensysteme können einige hundert Meter lang werden und sehr alt werden. Auf dem Rückweg haben wir noch einige Vögel und Querungen des Wilds gesehen. Die Aufgaben des Jägers wurden uns aufgezeigt. Solche Aufgaben sind: Bestandsaufnahme von Wild, Rettung von Rehkitzen oder Pflanzaktionen im Wald. Beim Materialwagen konnten am Schluss noch verschiedene Präparate betrachtet werden: Wildschwein, Schwarzmilan, Auerhenne, Sperber und viele mehr. Müde aber voller interessanten Eindrücken konnten wir die Exkursion beenden.

Jäger_01

Jäger_02

Jäger_03

Jäger_04

Jäger_05

Jäger_06

Jäger_07

Jäger_08

Jäger_09