Jahresprogramm / Aktuell

Amphibien im Venedig, 16. März

 An dieser wetterbedingten kurzfristig angesagten Exkursion trafen sich am Freitagabend 15 OVS Mitglieder im Venedig. Das Ziel war die Wanderung der vorkommenden Amphibienarten zu entdecken und begleiten. Zur Beginn der Exkursion stellte Franz Schuler die verschiedenen Arten vor und zeigte die Bestandes-Entwicklung der letzten Jahre. Ebenfalls wurde die neue Informationstafel über das Thema eingeweiht. Trotz eher kühlen Temperaturen konnten auf dem anschliessenden Kontrollgang erste Tiere eingesammelt werden: Total 40 Erdkröten, Faden- und Bergmolche kamen innerhalb einer Stunde zusammen, anschliessend sank die Temperatur und die Wanderung stoppte grossmehrheitlich. Die gefunden Tiere konnten verglichen und die Unterschiede der verschiedenen Arten gut erklärt werden. Leider sind einige der angestammten Laichgewässer im Venedig praktisch ausgetrocknet, infolge einer Grundwasser-Absenkung durch verschiedener Baustellen im Gebiet. Franz Schuler und Ruedi Wüst machen sich nun daran die Missstände aufzuklären und das dringend benötigt Wasser wieder einzuleiten.  

 

amph1

amph2

amph3

ampfh4

amph5